englischlehrer.de  
ABITUR ENGLISCH 2010 - SCHLESWIG-HOLSTEIN

Allgemein:

Die Themenkorridore in Deutsch, Englisch, Spanisch, Dänisch, und mit Einschränkungen Mathematik / Physik sind für die Jahre bis 2010 identisch.

An den Gymnasien und Gesamtschulen werden ab dem Schuljahr 2007/08 zentrale Arbeiten in den Leistungskursen der Fächer Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Dänisch, Latein, Griechisch, Mathematik, Biologie, Physik und Chemie geschrieben.

Vorbereitung auf zentrale Aufgabenstellungen
Zur Vorbereitung auf das Zentralabitur sind die für jedes zentral geprüfte Fach im Unterricht zu behandelnden Inhalte durch sog. Themenkorridore festgelegt.

Zentrale Aufgabenentwicklung
Für die Erstellung von Prüfungsaufgaben sind Fachkommissionen des Ministeriums für Bildung und Frauen zuständig. Die Aufgaben werden in ein einheitliches Layout gebracht, verschlüsselt und anschließend auf einem sicheren Server gespeichert.

Themenkorridor Englisch, Stand: 01.08.06 Schleswig-Holstein
Themenkorridore bezeichnen für die zentral geprüften Fächer der Leistungskurse in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Dänisch, Latein, Griechisch, Mathematik, Biologie, Physik und Chemie, die Bereiche des Lehrplans, die Grundlage für die zentralen Aufgabenstellungen sind. Diese Themenkorridore sind im Rahmen der didaktischen Ziele und Anforderungen der gültigen Lehrpläne zu verstehen und verbindlich in der Qualifikationsphase zu unterrichten.
Aufgrund der fachspezifisch begründeten unterschiedlichen Gestaltung der Lehrpläne weichen die beschriebenen Themenkorridore in Umfang und Detailliertheit der Beschreibung voneinander ab.
Hinweis: Die Themenkorridore in Deutsch, Englisch, Spanisch, Dänisch, und mit Einschränkungen Mathematik / Physik sind für die Jahre bis 2010 identisch.

Englisch
1. Hinweise zur Art und Bearbeitung der Aufgaben für das Abitur 2008
1.1 Aufgabenzahl und -auswahl
Der Fachlehrerin, dem Fachlehrer
– werden vier Aufgaben (zwei literarische und zwei nicht-literarische Texte aus zwei verschiedenen Themenbereichen) vorgelegt. Die Abiturientin, der Abiturient
– erhält zwei Aufgaben (einen literarischen und einen nicht-literarischen Text)
– wählt davon eine Aufgabe aus und bearbeitet diese.

1.2 Aufgabenarten
Aufgabentyp I und Aufgabentyp II
Im Sinne des erweiterten Textbegriffes können auch Bilder und Filmsequenzen zur Textvorlage gehören.
1.3 Bearbeitungszeit und Vorbereitungszeit
Die Bearbeitungszeit beträgt 300 Minuten. Eine Lese- und Auswahlzeit von maximal 20 Minuten kann der Arbeitszeit vorgeschaltet werden.
1.4 Hilfsmittel
Einsprachiges und zweisprachiges Wörterbuch

2. Themenkorridor

2.1 Thema I: Republic of South Africa

Es geht um die Entwicklung Südafrikas zwischen 1910 und der heutigen Zeit, insbesondere um die Geschichte der Apartheid und deren Überwindung: das System der Apartheid, der Kampf gegen sie und ihr Ende, die Geburt einer „neuen“ Nation (the rainbow nation), die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit, die truth and reconciliation committees, Südafrika heute.
Aspekte dieses Themas (aufgearbeitet in Sachtexten, literarischen Werken, Filmen, Kunst etc.) sind zum Beispiel die weiter bestehenden Gegensätze zwischen den verschiedenen Bevölkerungsgruppen und die Suche nach einer afrikanischen Identität und dringende soziale Themen.
In zahlreichen literarischen Werken und Filmen beschreiben südafrikanische Autorinnen und Autoren und Künstler/innen die politischen, sozialen und kulturellen Konflikte des Landes, die geprägt sind durch seine wechselhafte Geschichte und den Versuch, nach dem Ende der Apartheid zu neuer nationaler Einheit zusammen zu finden.

Um die im Abitur gestellten Aufgaben bearbeiten zu können, ist folgendes Basiswissen erforderlich:

– Geografisches Überblickswissen über Südafrika
– Überblickswissen über die historische Entwicklung des Landes seit 1910
– Kenntnis der wesentlichen Apartheidgesetze und ihrer Auswirkungen
– Kenntnis über die Reaktionen des Auslandes auf das Apartheid-Regime
– Kenntnis ausgewählter Vertreter des Kampfes gegen Apartheid (z.B. Mandela, Biko, Tutu) und ihrer politischen Arbeit in Organisationen wie dem ANC
– Kenntnisse über Arbeitsweise, Ziele und Grenzen der Truth and Reconciliation Committees
– Überblickswissen über die gegenwärtige politische und wirtschaftliche Situation in Südafrika
– Überblickswissen über ausgewählte soziale Probleme in Südafrika, z.B. homelessness, AIDS, crime, und nationale und internationale Ansätze zu ihrer Überwindung
– Kenntnis der Bemühungen des Staates und der Gesellschaft, eine identitätsstiftende südafrikanische Kultur zu entwickeln

2.2 Thema II: Growing up in Post- Bicentennial America

Es geht um die Behandlung von Themen und Aspekten der Identitätsfindung in einer Gesellschaft ethnischer Vielfalt, heterogener sozialer Ausprägungen und regionaler Spezifika sowie Fragen der sozialen Integration und der persönlichen Orientierung. Die Thematik spiegelt sich in Filmen, Fernsehen und Musik als Charakteristika bestimmter ethnischer Gruppierungen wider.

Um die im Abitur gestellten Aufgaben bearbeiten zu können, ist folgendes Basiswissen erforderlich:

– Überblickswissen über das amerikanische Schul- und Bildungssystem im späten 20. Jahrhundert (private und staatliche Schulen und Universitäten, föderale und nationale Standards)
– Kenntnis der maßgeblichen historischen und politischen Entwicklung seit 1976 (New Conservatism ,Reagan), Ende des Kalten Krieges , Bush I und II, Clinton)
– Der Terroranschlag auf das WTC am 11.9.2001 und seine Konsequenzen (the Patriot Act, the war in Iraq, effects on society)
– Nationalism/Patriotism and the role of the media
– Nationalism/Patriotism and religion (religious diversity)
– Überblickswissen über die Einwanderung aus Lateinamerika und Asien und ihre Folgen für die Sozialstruktur und das soziale Klima in bestimmten Regionen (ethnic identity, growing up ethnic)
– Regionen und Regionalismus (e.g. The Bible Belt, Silicon Valley ,California, The East Coast)
– Gefahren für und durch die Natur in den USA ( Hurricanes, Global Warming, Ölförderung in Alaska etc.)
– Zwischen Körperkult ( die Health Craze der 70er/80er Jahre, fitness, Hollywood, fashion) und Gesundheitsproblemen ( Obesity, Allergien, Unfruchtbarkeit etc.):
- die Gesundheit Jugendlicher und junger Erwachsener heute
– Überblickwissen über die Sozialstruktur und soziale Probleme ( e.g. gangs, juvenile delinquency, ghettoes, urban culture, hedonism, media consumption)



Anhang: Liste der zu erwartenden Arbeitsaufträge (Operatoren)

Operatoren und deren Definitionen:

Anforderungsbereich I

brief - to give someone all the information about a situation that they will need
delineate - to describe or draw something carefully so that people can understand it
describe - to say what something or someone is like by giving details about them
outline - to describe something in a general way, giving the main points but not the details
portray - to describe or show someone or something in a particular way, according to your opinion of them
render - to express or present something in a particular way
sketch - to describe something in a general way, giving the basic ideas
stress - to emphasize a statement, fact, or idea
verbalize - to express something in words Verbalize the unemployment statistics.

Anforderungsbereich II

analyze - to examine or think about something carefully, in order to understand it
characterize - to describe the qualities of someone or something in a particular way
classify - decide what group something belongs to
compare - to examine or judge two or more things in order to show how they are similar to or different from each other
contrast - to compare two things, ideas, people etc to show how different they are from each other
examine - to look at something carefully and thoroughly because you want to find out more about it
explain - to tell someone about something in a way that is clear or easy to understand
hypothesize - to suggest a possible explanation that has not yet been proved to be true
organize - to arrange something so that it is more ordered or happens in a more sensible way, to arrange things in a particular order or pattern
rank - to decide the position of someone or something on a list based on quality or importance
relate - if you relate two different things, you show how they are connected
speculate - to guess about the possible causes or effects of something, without knowing all the facts or details

Anforderungsbereich III

assess - to make a judgment about a person or situation after thinking carefully about it
conceive - to imagine a particular situation or to think about something in a particular way
design - to make a drawing or plan of something that will be made or built
determine - to find out the facts about something [= establish]
elaborate - to give more details or new information about something
evaluate - to judge how good, useful, or successful something is
explain - to tell someone about something in a way that is clear or easy to understand
comment - on to express an opinion about something and justify one`s opinion
transform - to completely change the appearance, form, or character of something or someone, especially in a way that improves it

Quelle:
Bildungsportal Schleswig-Holstein



© 1997-2017 englischlehrer.de × Alle Rechte vorbehalten. × Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern.
englischlehrer.de übernimmt keine Haftung für den Inhalt verlinkter externer Internetseiten.
1.745 (+4.245)pi × search powered by uCHOOSE